Erste Hilfe Kurs für Führerschein

Zuvor muss man hier zwei Dinge unterscheiden. Es gibt zum einen den Kurs für „Lebensrettende Sofortmaßnahme“ sowie den klassischen Erste Hilfe Kurs. Hierbei ist darauf zu achten, dass für den Führerschein der Kurs für Lebensrettende Sofortmaßnahmen am Unfallort (LSMU) durchgeführt werden muss.

Erste Hilfe Kurs für Führerschein

Bildcopyright: Harald-Reiss / pixelio.de

Früher reichte hierbei der klassische Erste Hilfe Kurs aus. Dies hat sich verändert und ab sofort wird der LSMU gefordert.

Solch ein Kurs kann beim ortsansässigen Roten Kreuz durchgeführt werden. Die Kursgebühr beträgt ca. 30€ und dauert ca. 6 Stunden.

Dieser ist dann aber auch für Folgende Führerscheinklassen gültig: A, A1, B, BE, L, M, T und S.

Ortsvereine und Ausbildungsstellen finden Sie auf der Internetseite des Deutschen Roten Kreuzes.